Sport Freizeit

Bergführer - Arbeiten wo andere Urlaub machen

Ob in den Alpen, in den Anden oder im Himalaja - Bergführer sind aus den Gebirgslandschaften dieser Welt nicht mehr wegzudenken. Mit ihren Fach- und Umgebungskenntnissen und ihren langjährigen alpinistischen Erfahrungen sorgen sie für die notwendige Sicherheit in der oft nicht ungefährlichen Natur weitab der Zivilisation. Der Beruf entstand in der Mitte des 19. Jahrhunderts quasi zeitgleich mit dem professionellen Alpinismus. Das schnell wachsende Interesse an der Entdeckung der Berge machte es notwendig, die interessierten Abenteurer durch ortskundige Männer, meist Hirten und Bergbauern, zu betreuen und für deren Sicherheit in den Bergen zu sorgen.

Tandemflug – der ultimative Adrenalinkick

  Nichts ist schöner als fliegen! Man fühlt sich frei wie ein Vogel, fühlt den Aufwind und schwebt beinahe schwerelos durch die Lüfte. Genau so fühlt sich ein Tandemsprung an.  Bei einem Tandemflug handelt es sich um einen Fallschirmsprung, bei dem auch unerfahrene Springer auf den Genuss eines Fluges durch die Lüfte kommen, denn sie springen gemeinsam mit einem ausgebildeten Springer. Der Tandempilot steuert den Zweipersonen-Fallschirm, sodass sich der Gast ganz auf das Flugerlebnis und die wunderbare Aussicht konzentrieren kann.